Bild des Beleuchtungssystems LED HQE Masts MAT 2C - Loupi Lighting Systems

MAT 2C

MAT 2C

Der Mast 2C ist mit zwei Miniaturscheinwerfern mit Gelenk ausgerüstet, die speziell für Präzisions-Leuchtanwendungen entwickelt wurden. Der mit zwei Leistungsleuchtdioden (LED) ausgerüstete Mast 2C erlaubt eine hohe Lichtqualität bei unübertroffener Leistung und Zuverlässigkeit. Die Kombination von herausragender Lichtleistung, Miniaturisierung und diskretem Design ermöglicht eine sehr einfache Integration in Vitrinen, Präsentationsmöbel und kleine Volumen. Es werden mehrere Modelle angeboten je nach gewünschten Leuchteigenschaften.

EIGENSCHAFTEN

OPTISCHE

  • Linse aus PMMA (Acryl) Effizienz ~90 %.
  • Lichtstrom nach Bining: von 120 bis 150 Lumen bei 500 mA.
  • Farbtemperatur: von 2700 K bis 5000 K.
  • Alterung: 70 % des nominalen Lichtstroms nach 25.000 Stunden.
  • Farbwiedergabeindex: IRC 90.

ELEKTRISCHE

  • 2 LEDs mnit einer Leistung von 1,5 W.
  • Konstantstromspeisung von 0 bis 500 mA, + oder - 3 V nach Bining.
  • Versorgungsleitung: Ausgang mit anzuschließenden gepolten Leitungen.
  • Elektrische Leuchtleistung bis max. 3 W, ohne Stromversorgung.
  • Elektrische Klassifizierung: SELV-Gerät Klasse III.

MECHANISCHE

  • Mast: Durchmesser 6,1 mm, Standardhöhe oder kundenspezifisch auf Anfrage und Achsabstand der Minischeinwerfer auf Anfrage.
  • Ausrichtung mit patentiertem magnetischem Kugelgelenk.
  • Umgebungstemperatur für den Betrieb: -5° bis + 40°.
  • ROHS-Komponenten.
  • Nur für den Innengebrauch.

SPECIFICITIES

  • Galvanische Behandlung möglich.
  • Garantie 3 Jahre.

Techniques

  • Farben

    NB
    BK
    WH
    CH
    LA
    RAL
  • Farbtemperaturen

    2400K
    2700K
    3000K
    3500K
    4000K
    5000K
  • Normen und Konformitätsvorgaben

    MAT 2C erfüllt die Norm IP 40 MAT 2C erfüllt die Norm Classe 3 MAT 2C erfüllt die Norm EN 62471 MAT 2C erfüllt die Norm EN 60598-1 MAT 2C erfüllt die Norm EN 60598-2 MAT 2C erfüllt die Norm CE MAT 2C erfüllt die Norm ETL

40 JAHRE ERFAHRUNG IN FRANKREICH

Concours Lépine – ein französischer Erfinder-Wettbewerb, 1976: Fabien Poutignat, Unternehmer, erhielt eine Medaille für sein Modell eines "Elektronischen Schmuckstücks", das sich schon 1977 zu einer elektronischen Brosche weiter entwickelt hat. Dies war der Beginn des Abenteuers des berühmten Pin's „Made by LOUPI“, und einer 40-jährigen Geschichte mit LED in all seinen Formen und all seinen Anwendungen: elektronische Ensembles, die in den 90er Jahren für das PLV-Marketing (Display, Werbeaktion vor Ort) eingesetzt wurden. Schon ab 2001 entstand die Abteilung Loupi Lighting Systems, die sich speziell mit der Entwicklung und Herstellung von LED-Beleuchtung befasst.

Heute ist LOUPI mit seinen Teams dafür gerüstet, den mit Sicherheit kommenden Aufschwung des LED, als die Lichtquelle der Zukunft, zu begleiten und auszubauen: noch nachhaltiger, energieeffizienter, leistungsstärker und flexibler - das LED entwickelt sich sogar zu einem neuen Weg der Datenübertragung im Internet.

Basierend auf eine 40-jährige Forschung, Entwicklung und Integration spielt LOUPI bei diesen technischen Fortschritten und deren Anwendbarkeit im Dienste des Kunden eine aktive Rolle.

Inscription Newsletter

Stay tuned! Enter your email address to receive our newsletter and be informed of our latest news.